21 wirkungsvolle Wörter, die verkaufen

Wörter haben Macht. Wir alle wissen das.

Welche Marketing Wörter motivieren Menschen dazu zu kaufen, zu unterschreiben oder zu spenden?

Ich habe hier eine Liste mit Wörtern zusammengestellt, die aufgrund von diversen Marketing- und Werbeumfragen als jene mit der meisten positiven Wirkung gewählt wurden.

Es kann für Sie von großem Nutzen sein.

Nehmen Sie diese Liste zur Hand, wann immer Sie einen Verkaufstext, ein Email einen Blogartikel oder Ähnliches formulieren.

1. Qualität – Der Wert Qualität nimmt laufend zu. In einer Welt, wo es alles überall gibt, wird Qualität immer höher geschätzt.

2. Wir, Du, Sie – die direkte Ansprache – ursprünglich sehr amerikanisch findet diese Formulierung auch im deutschsprachigen Raum immer mehr Anklang. Das „Du“ beginnt das klassische „Sie“ abzulösen. Immer mehr Unternehmen – selbst seriöse Unternehmen wie Mercedes – setzen neuerdings auf das vertrauliche „DU“.

3. Einzigartig – auch hier der Wunsch nach etwas Besonderem, etwas das „nur ich habe“ – und somit den eigenen Wert unbewusst hebt.

4. Sicherheit – mit zunehmender Komplexität wächst auch der Wunsch nach Sicherheit.

5. Deutsche Begriffe statt Anglizismen– Firmen wie Douglas haben den Slogan geändert. Von „come in and find out“ zu „Douglas macht das Leben schöner“. Zum einen, weil es nicht verstanden wurde, zum anderen weil deutsch wieder salonfähig wird.

Lesen Sie auch hier weiter -blog sozusagen

Holen Sie sich die Liste der Top-50 werbewirksamsten Wörter im deutschsprachigen Raum!

6. Einfach – dahinter steckt der Wunsch des Verbrauchers das immer komplexer werdende Leben zu vereinfachen.

7. Neu – Neu ist gut. Es signalisiert „Ich bin vorne mit dabei“, klingt, innovativ, modern, aufgeschlossen, jung und es bringt Ihnen viel Aufmerksamkeit.

8. Genuss – der zunehmende Fokus auf das persönliche Wohlbefinden lässt viele entsprechende Produkte aus dem Boden wachsen. Auch mit der Formulierung des Wortes kann gepunktet werden.

9. Freude – Stress und Druck war lange genug. Heute werden Produkte gekauft, die Freude machen und auch so klingen.

10. Partner – hier ist sich die Werbewelt nicht ganz einig. Kommt auf die Branche an.

11. Leben – Es steht zunehmend das Leben im Mittelpunkt der Menschen. Wir betrachten heute mehr Sinn und Zweck unseres Daseins und wollen Produkte, die sich mit diesem Bild verbinden lassen.

12. Effizienz – Wir haben wenig Zeit, also soll das Produkt bitte zweckmäßig und schnell seinen Zweck erfüllen. Außerdem klingt es dynamisch.

13. Erleben – Wir wollen heute Produkte mit allen Sinnen erleben – daher bauen Sie ruhig dieses Wort ein, es bringt das Abenteuer in Ihr Produkt, wo davor vielleicht wenig Abenteuer assoziiert wurde.

14. Individuell – Wir wollen Produkte, die auf uns zugeschnitten sind. Je individueller, umso besser. Auch das hebt unbewusst wieder den Wert des Einzelnen hervor.

15. Überzeugt – Überzeugt ist „ja“ gesagt. Das ist das Ziel und daher lassen wir uns gerne überzeugen. Bei aller zunehmenden Skepsis ein gutes Wort.

16. Vertrauen – Bei abnehmender Transparenz ist Vertrauen ein wichtiger Faktor geworden. Es sind die Beziehungen zu Menschen die uns „ja“ sagen lassen.

17. Jetzt – Holen Sie sich das Produkt – jetzt! Es wirkt, es funktioniert, besser als angenommen. Wenn auch sehr amerikanisch. Viele sind bereits mit Erfolg dazu übergegangen in Ihre Verkaufs- und Marketingbroschüren konkrete Kaufeinladungen mit „jetzt!“ einzubauen.

18. Seien Sie der Erste– Menschen lieben exklusiven Zugang zu Dingen. Bieten Sie Ihren Kunden einen Exklusiven Einblick in ein neues Produkt, ein kurzfristiges Angebot mit einem nutzbringenden Inhalt.

19. Nutzen – Menschen kaufen keine Produkte, sie kaufen den Nutzen. Je besser Sie diesen formulieren, umso erfolgreicher wird sich Ihr Produkt verkaufen.

20. Sale – Wenn auch englisch – ist dieses Wort schon sehr eingebürgert und klingt deutlich besser als „Ausverkauf!“ Es hat wenn auch inflationär verwendet die Kraft Kunden zu motivieren. Wer liebt es nicht ein Schnäppchen zu machen.

21. Danke – Zeigen Sie Ihren Kunden Ihre Wertschätzung. Wenn Sie ein Unternehmensziel erreicht haben, bedanken Sie sich bei Ihren Kunden mit einem Spezialrabatt, einer Gratisaktion oder einem netten E-Mail, wo Sie sich z.B. bei Neuabonnenten bedanken.
Diese Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Welche Worte kennen Sie, die besonders gut funktionieren?

Ich freue mich sehr, wenn Sie diese mit uns teilen.

Autorin Barbara Blagusz

Über die Autorin -Barbara Blagusz

Mag. Barbara Blagusz ist die einzige Stimm- und Sprechtechniktrainerin im deutschsprachigen Raum, die direkt aus dem Verkauf kommt.
Die seit über 20 Jahren erfolgreiche Trainerin und Speakerin verbindet überzeugend wissenschaftliches Know How mit wertvollem Nutzen für den Alltag – Praxistipps für den Verkaufsprofi sozusagen. In diesem Blog erwartet Sie eine Fülle an Beispielen aus der Praxis – rund um Stimme- Sprechtechnik und überzeugende Sprache. Vor allem wie und wo Sie mit verblüffend einfachen Methoden überzeugender sind. Ob im Berufsalltag beim skeptischen Kunden, wenn Sie Ihren Partner vom nächsten Urlaubsziel überzeugen wollen oder, wenn Ihre Kinder endlich Ihr Zimmer aufräumen sollen – Hier finden Sie Tipps, wie und wo sie ansetzen können, damit Sie wirklich etwas bewirken.