Ohröffner – So hört man Ihnen zu!

Allem Anfang wohnt ein Zauber inne. Schon Hermann Hesse wusste um die Bedeutung des Anfangs. Ein „Eye-catcher“ wird gern in der Werbung eingesetzt. Ohröffner sperren die Ohren Ihrer Zuhörer weit auf.

Wenn es schnell gehen muss – ein Zitat

Zitate können einer Präsentation einen besonderen Glanz verleihen. Am besten dann, wenn sie wohlüberlegt sind. Das Problem: Gerade in Momenten, in denen wir an einer Rede oder Präsentation arbeiten, suchen wir nach ihnen. 

Mein Tipp: Legen Sie sich eine Sammlung passender Zitate an. So haben Sie bald einen Schatz an hilfreichen und unterstützenden Werkzeugen für Ihre Botschaften immer dann, wenn Sie:

  • eine magische Eröffnung brauchen
  • Kompliziertes einfach ausdrücken wollen
  • Eine hohe Glaubwürdigkeit erzielen wollen 
  • von vielen wiedererkannt werden sollen
  • Sie sich damit identifizieren können.

Mittlerweile gibt es viele Internetportale die Sie bei der Suche nach Ihren Zitaten unterstützen.

 

Lesen Sie auch hier weiter -blog sozusagen

Lesen Sie hier, welche Phrasen Sie in einer Präsentation besser vermeiden sollten. 

Anfang gut – Ende gut

Lesen Sie auch hier weiter -blog sozusagen

Hier noch ein paar Tipps für eine gelungenes Ende einer Rede.

Viel Erfolg!

Ihre 

Barbara Blagusz

Lesen Sie auch hier weiter -blog sozusagen

Steigern Sie auch die Öffnungsrate Ihrer Email mit einem Ohröffner um ein Vielfaches!

Lesen Sie hier.

Autorin Barbara Blagusz

Über die Autorin -Barbara Blagusz

Mag. Barbara Blagusz ist die einzige Stimm- und Sprechtechniktrainerin im deutschsprachigen Raum, die direkt aus dem Verkauf kommt. Die seit über 20 Jahren erfolgreiche Trainerin und Speakerin verbindet überzeugend wissenschaftliches Know How mit wertvollem Nutzen für den Alltag – Praxistipps für den Verkaufsprofi sozusagen. In diesem Blog erwartet Sie eine Fülle an Beispielen aus der Praxis – rund um Stimme- Sprechtechnik und überzeugende Sprache. Vor allem wie und wo Sie mit verblüffend einfachen Methoden überzeugender sind. Ob im Berufsalltag beim skeptischen Kunden, wenn Sie Ihren Partner vom nächsten Urlaubsziel überzeugen wollen oder, wenn Ihre Kinder endlich Ihr Zimmer aufräumen sollen – Hier finden Sie Tipps, wie und wo sie ansetzen können, damit Sie wirklich etwas bewirken.